Patienteninformation

Liebe Patienten und Klienten, hier finden Sie wichtige Informationen zur Therapie. Bei Fragen wenden Sie sich bitte jederzeit an mich.

Terminabsage
Termine müssen 24 Stunden vorher abgesagt werden. Ansonsten muss ich die Einheit verrechnen.

Wo erhalte ich eine Überweisung für die Therapie?
Die Behandlung erfolgt auf Verordnung eines Arztes oder Krankenhauses. Sie erhalten einen Überweisungsschein für Physiotherapie. Je nach Diagnose bekommen Sie eine Überweisung für Heilgymnastik (30/45/60 Minuten), eine Überweisung für Massage (15/30 Minuten) oder eine Überweisung für Elektrotherapie. Die Krankenkasse übernimmt rund 50 Prozent der Kosten für ärztlich verordnete Therapien.

Wer bewilligt die Therapie?
Ihre Krankenkasse bewilligt ihren Überweisungsschein. Bei Bedarf kümmere ich mich gerne um die Bewilligung der Therapie. Wenden Sie sich dazu bitte an mich.

Wer bezahlt die Therapie (über Krankenkasse versichert)?
Je nach Krankenkasse, wird ein Grossteil der Kosten für ärztlich verordnete Behandlungen übernommen. Der Patient muss die Rechnung vorerst begleichen. Zur Rückerstattung reichen Sie bitte den zuvor bewilligten Überweisungsschein gemeinsam mit dem Zahlungsbeleg bei Ihrer Krankenkasse ein. Die Krankenkasse überweist Ihnen anschließend einen Teilbetrag auf Ihr Konto.

Wer bezahlt die Therapie (privat versichert)?
Private Versicherungen bezahlen ärztlich verordnete Therapien zur Gänze. Der Patient begleicht die Rechnung vorerst und erhält die Kosten anschließend wieder rückerstattet. Privatversicherungen übernehmen auch den Selbstbehalt für Behandlungen in Folge eines Unfalls oder von Krankheit.

Welche Leistungen müssen privat bezahlt werden?
Folgende Leistungen müssen Sie selbst bezahlen:
Analyse des Bewegungsapparates: Preis auf Anfrage
Gesundheitsvorträge: Preis auf Anfrage